Strukturen: Die großen Vier

Qep – Qualität und Entwicklung in Praxen. Auf Arztpraxen zugeschnittener Qualitätskatalog. Patientenmeinungen wurden bei der Entwicklung aber nicht direkt berücksichtigt. Selbstbewertung durch Ärzte und Praxispersonal. Regelmäßige standardisierte Patientenbefragung wird empfohlen. Berücksichtigt 63 Kernziele mit 228 Kriterien. Zertifizierbar, wenn fast vollständig erfüllt.

Iso 9001:2008. Definitionen, Anforderungen und Anleitungen sind auf alle Dienstleistungsbranchen/-einrichtungen anwendbar. Patientenmeinungen wurden und werden nicht direkt bei der (Weiter-)Entwicklung berücksichtigt. Regelmäßige standardisierte Patientenbefragung wird empfohlen. Strukturierte Selbstbewertung, ohne konkrete Vorgaben, ab wann eine Anforderung als erfüllt anzusehen ist. Das Sys­tem ist zertifizierbar ohne konkreten Erfüllungsgrad.

KTQ für Arztpraxen und Medizinische Versorgungszentren. Erst für Krankenhäuser entwickelt, dann an Arztpraxen und medizinische Versorgungszentren angepasst. Patientenmeinungen bei der Entwicklung nicht direkt berücksichtigt. Keine Vorgaben, welche Aspekte dringlich oder wie sie umzusetzen sind. Regelmäßige standardisierte Patientenbefragung wird empfohlen. 44 Kriterien, 252 Fragen werden berücksichtigt. Zertifizierbar, wenn mindestens über die Hälfte der Punkte in der Kategorie „Patientenorientierung“ erreicht ist sowie über die Hälfte der Punkte über alle Kategorien.

epa - European Praxis Assessment. Patientenmeinungen wurden bei der Entwicklung direkt berücksichtigt. Standardisierte Patientenbefragung ist Pflicht. Genannt werden 34 Prüfdimensionen, 225 Kriterien. Zertifizierbar, wenn die Hälfte der Kriterien und neun Punkte zur Sicherheit erfüllt sind, wie Impfung des Personals gegen Hepatitis B.

Dieser Artikel ist hilfreich. 333 Nutzer finden das hilfreich.