Unser Rat

Es gibt kein bestes Qualitätsmanagement-System (QMS) für die Weiterbildung. Dennoch lohnt die Frage nach dem QMS eines Bildungsanbieters: Er sollte seine Qualitätsphilosophie schlüssig darlegen und Auskunft darüber geben können, in welcher Form sein QMS die Weiterbildungen beeinflusst. Sinnvoll ist auch die Frage nach der Qualifika-tion der Lehrenden und inwieweit diese im QMS Berücksichtigung findet. Ein guter Bildungsanbieter interessiert sich auch für die Interessen der Teilnehmer: So sollte er diese vor Beginn der Bildungsmaßnahme nach ihren Erwartungen befragen und dann auch berücksichtigen. Auch eine Bewertung (Evaluation) nach Kursende spricht für einen Bildungsanbieter, der echtes Bemühen um die Qualität seiner Dienstleistungen zeigt.

Dieser Artikel ist hilfreich. 3519 Nutzer finden das hilfreich.