Profil: ZFU-Siegel: ZFU-Siegel

Name/Bezeichnung: ZFU-Siegel

URL: www.zfu.de

Entwickler/Anbieter/Inhaber: Staatliche Zentralstelle für Fernunterricht

Status: Gesetz zum Schutz der Teilnehmer am Fernunterricht (Fernunterrichtsschutzgesetz)

Beschreibung: Die Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) prüft die Lehrgangsplanung der jeweiligen Bildungseinrichtungen unter folgenden Kriterien: Lehrgangsziel, Zielgruppe, Didaktik und Methode, Lerninhalte, Lehrgangsmaterialien, Betreuung, Evaluation, Verträge, Infomaterial.

Zielgruppe: Alle Organisationen, die Fernlehrgänge im Sinne des Fernunterrichtschutzgesetzes anbieten. Es handelt sich hierbei um Maßnahmen, die Kenntnisse und Fähigkeiten überwiegend über eine räumliche Distanz vermitteln, Lernerfolgskontrollen vorsehen und entgeldpflichtig sind.

Reichweite/Bedeutung: Was kostenpflichtige Fernunterricht- oder E-Learning-Maßnahmen angeht, hat die ZFU qua Gesetz eine Monopolstellung inne. Derzeit sind rund 4 500 Fernlehrgänge zugelassen.

Verfahren: Die Zentralstelle für Fernunterricht prüft die Lehrgangsplanung der Bildungseinrichtungen unter den oben genannten Kriterien. Das Verfahren dauert gut zwei Monate. Die Zulassung gilt unbefristet, wobei alle drei Jahre eine Überprüfung des Fortbestandes der Zulassungsvoraussetzungen stattfindet.

Nutzen: Bildungsinteressierte können bei Bildungsmaßnahmen, die mit einem ZFU-Siegel versehen sind, davon ausgehen, dass diese zum Erreichen des angegebenen Zieles geeignet sind.

Fazit: Das Zulassungsverfahren der ZFU ist für alle Bildungseinrichtungen per Gesetz vorgeschrieben, die kostenpflichtige Fernunterricht- oder E-Learning-Maßnahmen anbieten.Die Bildungsmaßnahmen werden auch inhaltlich geprüft, so dass ein erfolgreich durchlaufenes Zulassungsverfahren die Einhaltung der festgelegten Mindeststandards belegt.

Die Zulassung durch die ZFU könnten in Zukunft einige Bildungsanbieter mit dem QM-Stufenmodell verbinden: Grund ist die Erweiterung des Stufenmodells auf die Besonderheiten des Fernlernens, die RKW Berlin mit dem Forum DistancE-Learning per Pilotverfahren auf den Markt gebracht hat.

Dieser Artikel ist hilfreich. 3519 Nutzer finden das hilfreich.