Bahnpünktlichkeit im Jahr 2011: 20 wichtige Bahnhöfe im Vergleich

Die Tabelle zeigt, wie hoch der prozentuale Anteil der Züge mit Verspätungen ab 6 Minuten ist – bezogen auf alle erfassten Zugankünfte am jeweiligen Bahnhof im Jahr 2011.

Bahnhöfe

Durchschnittswerte
in Prozent für

Kommentar

Fernverkehr

Regional-
verkehr

Bahnhöfe

Durchschnittswerte
in Prozent für

Kommentar

Fernverkehr

Regional-
verkehr

Stralsund

15

10

Relativ viele pünktliche Zugankünfte. Aber Verspätungsprobleme im sommerlichen Ferienreiseverkehr.

Freiburg

18

8

Im Fern- und Regionalverkehr relativ pünktlich, aber im August tageweise Probleme bei Fernzügen.

Leipzig

18

10

Kopfbahnhof mit relativ vielen pünktlichen Zügen. Deutlich besser als im Vorjahr.

Magdeburg

20

12

Relativ viele pünktliche (IC-)Fernzüge.

Nürnberg

20

13

Stuttgart

22

10

Kopfbahnhof mit etwas unterdurchschnittlich vielen Verspätungen.

München

22

11

Deutlich besser als im Vorjahr.

Frankfurt Flughafen

22

15

Hannover

23

13

Frankfurt / Main

23

14

Stark belasteter Kopfbahnhof.

Mannheim

24

9

Relativ pünktlicher Regionalverkehr.

Erfurt

24

12

Deutlich besser als im Vorjahr.

Bremen

25

11

Köln

25

11

Stark belasteter Verkehrsknoten, aber relativ pünktliche Regionalverkehrszüge.

Dresden

25

13

Pünktlicher als im Vorjahr, aber vor allem im ersten Halbjahr noch relativ viele unpünktliche Zugankünfte.

Saarbrücken

26

6

Bestwerte im Regionalverkehr, aber relativ viele unpünktliche Fernzüge.

Dortmund

26

13

Kassel-Wilhelmshöhe

27

12

Relativ viele unpünktliche Zugankünfte im Fernverkehr.

Berlin

27

15

Relativ viele unpünktliche Zugankünfte.

Hamburg

31

15

Bahnhof mit den meisten unpünktlich ankommenden Zügen im Test. Auch im Dezember gab es Probleme.

Mittelwert aller Ankünfte

24

12

    Erhebungszeitraum:1.1. bis 31.12.2011

    Reihenfolge der Bahnhöfe nach Pünktlichkeit im Fernverkehr, bei gleichen Werten dann auch nach Pünktlichkeit im Regionalverkehr. Waren beide Werte gleich, gilt alphabetische Reihenfolge.

    Fernverkehr = ICE, IC, EC, D- und Nachtzüge (insgesamt 764 250 Ankunftszeiten).

    Regionalverkehr = RE, IRE, RB (insgesamt 1 269 056 Ankunftszeiten). Ohne S-Bahn und ohne Nahverkehrszüge anderer Eisenbahnverkehrsunternehmen.

    Mit Ausnahme von Frankfurt Flughafen und Kassel-Wilhelmshöhe wurden die Hauptbahnhöfe untersucht.