Psychotherapie Das zahlt die Kasse

19.10.2010
Inhalt

Die Zahl der Beschäftigten, die wegen psychischer Erkrankungen frühzeitig aus dem Arbeitsleben ausscheiden, steigt. Ebenso steigt die Zahl der Fehltage wegen psychischer Probleme. Doch noch immer scheuen viele Betroffene den Gang zum Psychothera­peuten – auch aus Unwissenheit. Finanztest informiert darüber, wer Betroffenen und ihren Angehörigen hilft und welche Hilfsangebote die Krankenkassen bezahlen.

19.10.2010
  • Mehr zum Thema

    Psycho­therapie Schnel­lere Hilfe für gesetzlich Kranken­versicherte

    - Gesetzlich Kranken­versicherte sollen seit 2017 dank neuer Regeln schneller Hilfe eines Psycho­therapeuten erhalten. Eine psycho­therapeutische Sprech­stunde und eine...

    Krankenkassen­vergleich Die beste Krankenkasse für Sie

    - Beiträge und Extras von Osteo­pathie bis Zahn­reinigung: Mit unserem Vergleich von 71 Krankenkassen finden Sie passende Zusatz­leistungen und können viel Geld sparen.

    Gesund­heits­unter­suchung Check-Up Neue Regelung

    - Nur noch alle drei Jahre: Gesetzlich Kranken­versicherte ab 35 Jahren haben seit April 2019 nur noch alle drei Jahre Anspruch auf eine regel­mäßige...