Klagen kann ganz schön teuer werden. Bei hohem Streitwert und Bedarf nach aufwändigen Sachverständigengutachten sind schnell fünf- oder gar sechsstellige Beträge an Gerichtskosten, Anwaltshonoraren und Gutachtervergütungen fällig. Helfen können Prozessfinanzierer. Bei Fällen mit Aussicht auf Erfolg übernehmen sie die Kosten. Dafür kassieren sie am Ende einen Teil des vor Gericht erstrittenen Gelds.

Finanztest sagt, welche Fälle für Prozessfinanzierer in Frage kommen und worauf Kläger achten sollten.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1350 Nutzer finden das hilfreich.