Ausgewählt, geprüft, bewertet

Im internationalen Gemeinschaftstest unter Federführung der Stiftung Warentest: Elf Computerprogramme für Videoschnitt.
Einkauf der Prüfmuster: November/Dezember 2008.
Preise: Anbieterbefragung im Januar/Februar 2009.

Abwertungen

Das test-Qualitätsurteil konnte nur eine halbe Note besser sein als die Funktionalität.

Grundsätzliche Prüfbedingungen

Für das Betriebssystem Mac OS X nutzten wir einen Apple iMac 20-Zoll (CoreDuo-Pro­zessor, 2 x 2,4 GHz und 1 GB Arbeitsspeicher), für Windows Vista Home Premium einen PC (Quad-Core-Prozessor, 4 x 2,4 GHz Taktfrequenz und 3 GB Arbeitsspeicher). Funktions-, Benutzertests: Vorprüfung mit Laien, Bewertung durch drei Experten. Dokumentation, Installation, Deinstallation: zwei Experten.

Funktionalität: 40 %

Schnitt, Titel und Ton: Wir prüften die Dateiin­formationen, das automatische Trennen un­ge­schnittener Videosequenzen, Textfunktionen (Zwischentitel, Kapitelüberschriften, Untertitel und Beschriftung), Überblendfunktionen, Monta­ge von Text-, Bild- und Videodateien, Nachvertonung (Überblendeffekte, Klangeffekte, Tonverbesserung). Außerdem prüften wir die un­ter­stützten Video-, Audio- und Bilddateiformate und die Qualität der Mpeg-Komprimierung. Bildverbesserung und Effekte: Automatische und manuelle Verbesserung und Filter, Bildstabilisierung, Bildmanipulation. Speichern und Präsentieren: Wir produzierten eine Diaschau, DVDs und Blu-ray-Discs mit Menüs und Kapiteln und prüften die Unterstützung für Web-Videos.

Rechnerbelastung: 20 %

Startzeit und Speicherbelegung: Erststartdauer, Re-Startdauer, Speicherbelegung auf der Festplatte und im Arbeitsspeicher. Be­arbeitung: Dauer von Mpeg-2- und Mpeg-4-Komprimierungen, tatsächlich erreichte Komprimierung. Außerdem prüften wir den Zeit­bedarf und die Rechnerauslastung beim Schneiden eines zweispurigen Videos.

Handhabung: 40 %

Dokumentation/Benutzerführung: Wir be­werteten die Handbücher (gedruckt, digital/im Web) nach Inhalt und Handhabung sowie die Benutzerführung (Programmstart, Menü-Navigation, Abbruch von Operationen, Hilfefunktion, Rückgängigmachen/Wiederherstellen, Qualität der Warnhinweise und Fehlermeldungen). Installation: Dauer und Ablauf.

Dieser Artikel ist hilfreich. 757 Nutzer finden das hilfreich.