Stellt ein Markt­betreiber in der Europäischen Union Stände zur Verfügung, haftet er, wenn Händler gefälschte Ware verkaufen. Das entschied der Europäische Gerichts­hof (Az. C-494/15). Ausgangs­punkt des Streits waren die Prager Markt­hallen, die dafür bekannt sind, dass dort Fälschungen hoch­preisiger Marken­artikel verkauft werden.

Dieser Artikel ist hilfreich. 4 Nutzer finden das hilfreich.