In die Europäische Union gelangen immer mehr illegal nachgeahmte Produkte und Raubkopien. Auch der Anteil gefälschter Mobilte­lefone und Handy-Einzelteile ist angestiegen – und zwar im Jahr 2002 um rund 500 Prozent gegenüber 2000. An den EU-Außengrenzen beschlagnahmte der Zoll fast 85 Millionen nachgeahmte Waren.

Dieser Artikel ist hilfreich. 65 Nutzer finden das hilfreich.