Bestehen Zweifel, ob ein Unfall durch einen Herz­infarkt ausgelöst worden ist oder der Infarkt erst durch den Unfall verursacht wurde, darf der private Unfall­versicherer die Leistung verweigern. In dem Fall hielt ein Auto­fahrer in einer Park­lücke und fuhr dann mit Voll­gas auf den davor­stehenden Pkw. Seitdem liegt er im Wachkoma (Land­gericht Arns­berg, Az. 1-1 O 185/13).

Dieser Artikel ist hilfreich. 2 Nutzer finden das hilfreich.