Private Renten­versicherung Meldung

Wer sich um die Zukunft sorgt, schließt oft eine Renten­versicherung ab.

Immer mehr Menschen sorgen mit einer privaten oder staatlich geförderten Renten­versicherung fürs Alter vor. Knapp 40 Millionen Verträge gibt es laut der jüngsten Statistik des Gesamt­verbands der Deutschen Versicherungs­wirt­schaft (GDV). Den Löwen­anteil davon machen mit 18,2 Millionen Verträgen klassische private Renten­versicherungen aus. In diese zahlen die Kunden im Schnitt 740 Euro Beitrag im Jahr ein. Die staatlich geförderten Riester- und Rürup-Renten­versicherungen folgen mit insgesamt 12,6 Millionen Verträgen an zweiter Stelle. Danach kommen Pensions­kassen- und Pensions­fonds sowie Direkt­versicherungen. Im Jahr 2001, als der Bundes­tag beschloss, die Riester-Rente einzuführen, gab es insgesamt nur 11,9 Millionen private Renten­versicherungs­verträge.

Tipp: Wer ab 2015 eine private Renten­versicherung abschließt, erhält weniger Geld. Ein guter Zeit­punkt, Ihre Alters­vorsorge zu über­prüfen. Weitere Informationen finden Sie im Test Private Rentenversicherung: 39 Policen im Test, Finanztest 10/2014.

Dieser Artikel ist hilfreich. 0 Nutzer finden das hilfreich.