Mit der Rentenreform versuchen unseriöse Anbieter von Altervorsorgeprodukten ein Geschäft zu machen. Seit Wochen verunsichern sie in Telefonanrufen Verbraucher. Sie geben sich beispielsweise als "Renteninformationsdienst für Arbeiter, Angestellte und Beamte" aus und behaupten, Adresse und Telefonnummer des Angerufenen von der Bundesversicherungsanstalt für Arbeit (BfA) erhalten zu haben. Anschließend wollen die Anrufer meist einen Vertreter schicken. Die BfA weist darauf hin, dass diese Anrufe unseriös sind. Die Behörde gibt weder Daten weiter noch arbeitet sie mit privaten Anbietern zusammen. "Hier wird versucht, auf unserem Rücken Versicherungsprodukte zu verkaufen", moniert Renate Thiemann, Pressereferentin der Bundesversicherungsanstalt. Die BfA bittet alle, die Hinweise wie etwa Firmennamen haben, sich unter der Telefonnummer 0 30 / 86 51 zu melden.

Dieser Artikel ist hilfreich. 444 Nutzer finden das hilfreich.