Private Kranken­versicherung für Beamte So zahlen Sie weniger dazu

28

Sie können das Artikel-PDF jetzt herunter­laden (siehe PDF-Symbol).

28

Mehr zum Thema

  • Kranken­haus­zusatz­versicherungen im Test Die besten Tarife

    - Wer sich als Kassenpatient regel­mäßig in der Klinik vom Chef­arzt behandeln lassen möchte, kann eine Kranken­haus­zusatz­versicherung abschließen. Die Stiftung Warentest...

  • Private Kranken­versicherung Check­listen für Angestellte, Selbst­ständige und Beamte

    - Die Leistungen in verschiedenen Tarifen der privaten Kranken­versicherung sind sehr unterschiedlich. Unsere Check­listen helfen, Angebote zu prüfen und zu vergleichen.

  • Private Kranken­versicherung Alles was Sie wissen müssen

    - Wer darf in die private Kranken­versicherung (PKV) – und für wen lohnt sich das? Wie finde ich eine gute PKV-Police? Was tun, wenn die Beiträge zu hoch werden?

28 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

Profilbild Stiftung_Warentest am 10.10.2019 um 16:34 Uhr
Neuer Test

@KaSa1985: Aus presserechtlichen Gründen können wir leider keine Angaben machen. Sie können sich von Zeit zu Zeit die jeweilige Vorschau des kommenden Finanztest-Heftes aufrufen und die dort angekündigten Untersuchungsveröffentlichungen anschauen...
https://www.test.de/shop/finanztest-hefte/vorschau/
(dda)

KaSa1985 am 10.10.2019 um 14:09 Uhr
Neuer Test

Liebes Team von Stiftung Warentest,
kommt in der nächsten Zeit ein neuer Test bzgl. Anbieter der privaten Krankenversicherung für Beamte?

Profilbild Stiftung_Warentest am 30.10.2018 um 13:20 Uhr
Tipps für Bestandskunden mit alten Bisex-Tarifen

@filson: Versicherte in einem alten Bisex-Beihilfetarif haben grundsätzlich die gleichen Wechselmöglickeiten wie Versicherte in alten Bisex-Vollversicherungstarifen:
Sie können in alle anderen von Ihrer Gesellschaft angebotenen Bisex-Beihilfetarife, Unisex-Beihilfetarife sowie auch (wenn die entsprechenden persönlichen Voraussetzungen erfüllt sind) in den beihilfekonformen Standardtarif für Rentner wechseln.
Eine neue Gesundheitsprüfung kann der Versicherer nur verlangen, wenn der gewählte Zieltarif höhere oder umfassendere Leistungen bietet. Ein eventueller Risikozuschlag auf den Beitrag darf sich dann aber auch nur auf diese Mehrleistungen beziehen. Der Versicherte kann vom Versicherer auch verlangen, dass die Mehrleistungen im neuen Tarif ausgeschlossen werden und so den Risikozuschlag vermeiden.
Wichtig ist aber: von einem Unisex-Tarif aus kann der Versicherte später nicht mehr in einen Bisex-Tarif zurückwechseln, auch nicht in den beihilfekonformen Standardtarif für Rentner (den es bislang nur als Bisex-Tarif gibt).
Zwar trifft es zu, dass den alten Bisex-Tarifen das Neugeschäft fehlt und es hier daher in Zukunft zu überproportionalen Beitragssteigerungen kommen könnte. Der Versicherte ist dort aber nicht „gefangen“.
Eine generelle Empfehlung können wir hier leider nicht abgeben. Versicherte müssen konkret die ihnen bei ihrer Gesellschaft zur Verfügung stehenden Alternativen selbst prüfen und Vor- und Nachteile eines Wechsels abwägen. Hierbei können sie sich von einem unabhängigen Versicherungsberater unterstützen lassen, der dafür ein Honorar verlangt Einen Berater finden sie direkt auf der Homepage des Bundesverbandes unter: www.bvvb.de (PK)

filson am 29.10.2018 um 11:59 Uhr
Tipps für Bestandskunden mit alten Bisex-Tarifen

Hallo,
kann test eine Empfehlung abgeben, was Kunden tun sollten die in einem alten Bisex-Tarif (alle vor 2013) versichert sind? Evtl. getrennt für Männer und Frauen?
Diese Tarife sind für Neu-/Wechselkunden nicht mehr zugänglich. Verlassen kann man diese Tarife nur, wenn man eine erneute Gesundheitsprüfung besteht. D.h. in diesen Tarifen werden sich nach und nach vorwiegend kranke Versicherte ansammeln mit entsprechender Auswirkung auf die Beiträge.
Was kann man da tun?
Herzlichen Dank im voraus!

Profilbild Stiftung_Warentest am 06.08.2018 um 14:30 Uhr
Grundtarif wechseln INTER Restkostenversicherung

@Waldpilz91: Berücksichtigen Sie bitte, dass wir keine individuellen Beratungen anbieten. Wenden Sie sich bitte an eine: www.verbraucherzentrale.de (PK)