Private Krankenversicherung

Unser Rat

Inhalt

Wechsel. Wenn Sie privat versichert sind, lohnt sich ein Anbieterwechsel in aller Regel nicht. Versuchen Sie, bei Ihrem bisherigen Versicherer ein günstigeres Angebot zu bekommen – zum Beispiel durch den Wechsel in einen anderen Tarif oder durch Abspecken der Leistungen. Unsere Analyse kann Ihnen dabei helfen: Teilnahmekoupon.

Standardtarif. Wenn Sie als älterer Privatversicherter feststellen, dass Ihnen die Beiträge über den Kopf wachsen, prüfen Sie, ob der Standardtarif für Rentner für Sie infrage kommt. Der Tarif bietet zwar deutlich weniger als die normale Krankenvollversicherung, doch Sie haben die Chance, Beiträge zu sparen.

Neukunden. Stehen Sie vor der Wahl, von der gesetzlichen in die private Krankenversicherung zu wechseln, überlegen Sie sich gut, ob Sie auf Dauer steigende Beiträge zahlen können. Gerade im Rentenalter kann die Belastung enorm werden, ein Zurück in die gesetzliche Krankenkasse ist nahezu ausgeschlossen.

Mehr zum Thema

  • Private Kranken­versicherung im Test 3 von 120 Tarifen sind sehr gut

    - Die guten privaten Kranken­versicherungen aus unserem Test bieten Angestellten, Selbst­ständigen und Beamten deutlich höhere Leistungen als die gesetzlichen Krankenkasse.

  • Private Kranken­versicherung Für wen der Basis­tarif sinn­voll ist

    - Alle Versicherer sind verpflichtet, den Basis­tarif bereit­zuhalten. Seine Leistungen sind branchen­einheitlich, und der Beitrag ist gesetzlich begrenzt.

  • Private Kranken­versicherung Mit einem Tarifwechsel viel Geld sparen

    - Ein Tarifwechsel kann privat Kranken­versicherten helfen, den Beitrag zu senken. Für manchen können Basis­tarif oder Stan­dard­tarif ein Ausweg sein. Wir zeigen, wie der...