Private Krankenversicherung

Private Krankenversicherung: Was tun gegen hohe Beiträge

4

Privat Krankenversicherte müssen nicht jede Beitragserhöhung einfach hinnehmen. Sie können in einen preiswerteren Tarif wechseln, den Selbstbehalt erhöhen, auf einen Teil der Leistungen verzichten oder in den Standardtarif wechseln. Jede Beitragsersparnis wird allerdings mit Einschränkungen erkauft. Doch oft gibts keine Alternative, weil die Krankenversicherung sonst im Einzelfall nicht mehr bezahlbar ist.

Themenpaket Beitragsexplosion in der privaten Krankenversicherung: Finanztest sagt, wie stark die Beiträge in der privaten Krankenversicherung gestiegen sind, vergleicht sie mit den Kosten der gesetzlichen Krankenkassen und sagt, was privat Versicherte tun können, um die Beiträge zu drücken.

4

Mehr zum Thema

  • Private Kranken­versicherung Check­listen für Angestellte, Selbst­ständige und Beamte

    - Die Leistungen in verschiedenen Tarifen der privaten Kranken­versicherung sind sehr unterschiedlich. Unsere Check­listen helfen, Angebote zu prüfen und zu vergleichen.

  • Private Kranken­versicherung im Test Gute Leistungen zu fairem Preis finden

    - Die privaten Kranken­versicherungen aus unserem Test bieten höhere Leistungen als gesetzliche Kassen. Eine gute Auswahl ist wichtig, da spätere Änderungen schwierig sind.

  • Private Kranken­versicherung Stan­dard­tarif, Basis­tarif, Notlagen­tarif

    - Reicht das Geld nicht für die PKV-Beiträge, heißt es schnell zu handeln. Stan­dard­tarif und Basis­tarif können Auswege sein, der Notlagen­tarif ist nur eine Zwischenlösung.

4 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

Profilbild Stiftung_Warentest am 04.09.2012 um 11:11 Uhr
Kommentar gelöscht...

...wegen Schleichwerbung. Links zu Versicherungsvergleichs-Portalen werden umgehend gelöscht - ersparen Sie sich die Mühe.

EdgarMorra am 03.09.2012 um 18:32 Uhr

Kommentar vom Administrator gelöscht.

Profilbild Stiftung_Warentest am 23.05.2012 um 16:19 Uhr
Kommentar gelöscht...

...wegen Schleichwerbung.

eddiemorra83 am 22.05.2012 um 17:23 Uhr

Kommentar vom Administrator gelöscht.

Profilbild Stiftung_Warentest am 19.04.2012 um 16:14 Uhr
Löschung

Kommentar wegen Schleichwerbung gelöscht.