Private Krankenversicherung

Unser Rat

4

Wechsel. Am besten können Sie zurzeit Ihren Beitrag für die private Krankenversicherung senken, indem Sie bei Ihrem Unternehmen in einen günstigeren Tarif wechseln. Die aktuellen Tarife mit Bewertung finden Sie in unserer jüngsten Untersuchung: Private Krankenversicherung. Beachten Sie: Die dort genannten Beiträge gelten nur für Gesunde. Sie können auch bei Ihrem Versicherer nachfragen.

Reform. Sind Sie bereits im günstigsten Tarif versichert und zahlen immer noch zu viel, warten Sie die Gesundheitsreform ab. Nach dem Willen des Gesetzgebers sollen Sie künftig einen Teil Ihrer Alterungsrückstellung zu einem anderen Unternehmen mitnehmen und damit leichter wechseln können.

Kranke. Falls Sie schwer oder chronisch krank sind, können Sie auch nach der Reform nicht in einen Vollversicherungstarif einer anderen Gesellschaft wechseln. Sie müssen sich mit einer Kombination aus dem neuen Basistarif und einer Zusatzversicherung behelfen.

Rückkehr. Ehemals Privatversicherte, die ihren Versicherungsschutz verloren haben und nun unversichert sind, sollen nach der Gesundheitsreform ein Recht auf Aufnahme in den Basistarif der privaten Krankenversicherer bekommen.

4

Mehr zum Thema

  • Private Kranken­versicherung Check­listen für Angestellte, Selbst­ständige und Beamte

    - Die Leistungen in verschiedenen Tarifen der privaten Kranken­versicherung sind sehr unterschiedlich. Unsere Check­listen helfen, Angebote zu prüfen und zu vergleichen.

  • Private Kranken­versicherung im Test Gute Leistungen zu fairem Preis finden

    - Die privaten Kranken­versicherungen aus unserem Test bieten höhere Leistungen als gesetzliche Kassen. Eine gute Auswahl ist wichtig, da spätere Änderungen schwierig sind.

  • Private Kranken­versicherung Stan­dard­tarif, Basis­tarif, Notlagen­tarif

    - Reicht das Geld nicht für die PKV-Beiträge, heißt es schnell zu handeln. Stan­dard­tarif und Basis­tarif können Auswege sein, der Notlagen­tarif ist nur eine Zwischenlösung.

4 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

Profilbild Stiftung_Warentest am 04.09.2012 um 11:11 Uhr
Kommentar gelöscht...

...wegen Schleichwerbung. Links zu Versicherungsvergleichs-Portalen werden umgehend gelöscht - ersparen Sie sich die Mühe.

EdgarMorra am 03.09.2012 um 18:32 Uhr

Kommentar vom Administrator gelöscht.

Profilbild Stiftung_Warentest am 23.05.2012 um 16:19 Uhr
Kommentar gelöscht...

...wegen Schleichwerbung.

eddiemorra83 am 22.05.2012 um 17:23 Uhr

Kommentar vom Administrator gelöscht.

Profilbild Stiftung_Warentest am 19.04.2012 um 16:14 Uhr
Löschung

Kommentar wegen Schleichwerbung gelöscht.