Private Krankenversicherung Meldung

Arbeitet ein selbstständiger Handwerker zeitweise als Angestellter, wird er versicherungspflichtig in der gesetzlichen Krankenkasse.

Kunden, die ihre private Krankenversicherung vorübergehend nicht brauchen und kündigen, haben Nachteile, wenn sie zu einem späteren Zeitpunkt wieder einsteigen wollen: Die bereits angesammelten Alterungsrückstellungen sind weg - Kunden zahlen mit höherem Eintrittsalter höhere Beiträge. Zudem müssen sie erneut eine Gesundheitsprüfung akzeptieren. Umgehen können Versicherte dies mit einer Anwartschaftsversicherung. Sie erlaubt einen erneuten Einstieg zu den alten Konditionen.

Finanztest erklärt Anwartschaftsversicherungen in der privaten Krankenversicherung und sagt, worauf Kunden unbedingt achten sollten.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1085 Nutzer finden das hilfreich.