Private Krankenversicherung Männer zahlen mehr

11.12.2007

Für Männer wird die private Krankenversicherung ab 2008 teurer. Die Versicherer müssen sie stärker an den Kosten des Kinderkriegens beteiligen. Im Schnitt zahlen Männer dann rund 3 Prozent mehr als bisher, teilt der Bundesverband PKV mit. Umgekehrt sollen Frauen künftig weniger zahlen.

Wie teuer das Gesetz die Männer kommt, hängt davon ab, wie viele Männer und Frauen in einem Tarif versichert sind. So zahlen etwa jüngere Beamte bis zu 12 Prozent mehr. In ihren Tarifen sind viele Frauen vertreten, die entlastet werden sollen. Für Männer ab 49 Jahren dürften die Beiträge kaum steigen.

Auch private Zusatzversicherungen werden nun um bis zu 10 Prozent teurer.

Tipp: Sie sollten Ihre private Krankenversicherung wegen der Verteuerung nicht kündigen. Wenn Sie nicht mehr bezahlen können, bleibt Ihnen nur der Wechsel in einen günstigeren Tarif der eigenen Gesellschaft.

11.12.2007
  • Mehr zum Thema

    Medikamente im Test Prämens­truelles Syndrom – Hormon­schwankungen beim Zyklus

    - Manche Frauen stellen im Zyklus­verlauf körperliche Veränderungen und Stimmungs­schwankungen fest. Etwa eine Woche vor der einsetzenden Mens­truation fühlen sie sich...

    Medikamente im Test Sexuell über­trag­bare Erkrankung – Chlamydien­infektion recht­zeitig erkennen

    - Eine Chlamydieninfektion kann für Frauen gravierende Folgen haben: Es kann zu Eileiter­schwangerschaften, Unfrucht­barkeit und Gelenkerkrankungen kommen – auch wenn die...

    Medikamente im Test Hämorrhoiden und Perianal­thrombosen – nur bei starken Schmerzen zum Arzt

    - Um den After herum befinden sich zu dessen Fein­abdichtung auch venöse Blutgefäße. Kommt es zu einem Blutstau, schwellen sie an. Häufig geschieht das im Zusammen­hang mit...