Private Krankenversicherung Meldung

Mehr als 300.000 gesetzlich Krankenversicherte wanderten im Lauf des vergangenen Jahres zur privaten Krankenversicherung ab. Dies meldet der Verband der Privaten Krankenversicherung in seinem aktuellen Rechenschaftsbericht. Den Weg zurück in die gesetzliche Kasse gingen 148.000 Personen, weil ihr Einkommen unter die Versicherungspflichtgrenze von derzeit 6.525 Mark Bruttomonatseinkommen gesunken ist. Etwa 90 Prozent der Bundesbürger sind gesetzlich krankenversichert. Im Januar 2001 zählten die gesetzlichen Kassen rund 51 Millionen zahlende Mitglieder und 20 Millionen beitragsfrei mitversicherte Familienangehörige.

Dieser Artikel ist hilfreich. 77 Nutzer finden das hilfreich.