Eine Ehefrau, die bei ihrem privat krankenversicherten Mann mitversichert ist, sollte darauf bestehen, dass er ihr ein unwiderrufliches Bezugsrecht auf die Leistungen der Krankenversicherung einräumt. Dann hat die Frau nach neuem Versicherungsrecht im Falle einer Trennung einen eigenständigen Anspruch auf Leistungen. Versicherungsnehmer müssen ihre Partner schriftlich als Empfangsberechtigte angeben.

Dieser Artikel ist hilfreich. 66 Nutzer finden das hilfreich.