Tipps

  • Anleger. Investieren Sie nur in Private Equity Fonds, wenn Sie über ein hohes Vermögen verfügen. Bei kleineren Geldanlagen sind Risiken und Kosten außer Verhältnis zu den Renditechancen. Für die Altersvorsorge taugt Private Equity ohnehin nicht.
  • Ausdauer. Wenn Sie in Private Equity-Anlagen investieren wollen, müssen Sie das Geld während der gesamten Laufzeit des Fonds entbehren können. Es liegt bis zur ersten Kündigungsmöglichkeit oder bis zum Ende der Laufzeit fest.
  • Fonds. Wählen Sie einen Dachfonds aus, wenn Sie in Private Equity investieren wollen. Das verringert die Risiken. Achten Sie auf möglichst niedrige Einmalgebühren zu Anfang der Beteiligung. Sie sollten nicht über 12 Prozent der Anlagesumme liegen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1105 Nutzer finden das hilfreich.