Rendite, Steuer, Flexibilität, vorzeitiger Ausstieg

In der Übersicht wurde eine Ansparphase von 12 Jahren unterstellt. Bei den Produkten werden jeweils die besten gewertet, bei den Rentenversicherungen jeweils die zehn Angebote mit den höchsten garantierten Leistungen. Bei den Fondssparplänen haben wir Simulationsrechnungen auf Basis von Vergangenheitswerten vorgenommen. Details zu Modellannahmen und den Produktgruppen finden Sie in „Ein Leben lang“, „Chance auf mehr“ und „Ruhig schlafen“.

Ansparphase von zwölf Jahren

Renten­-
versicherungen

Bankspar­-
pläne mit Kündigungs-
recht

Bankspar-
pläne ohne oder einge-
schränktem Kündigungs-
recht

Rendite-
Bauspar­-
vertrag

Fondssparpläne1

nur ­Aktien-
fonds

75 % Aktien/ 25% Renten

50 % Aktien/ 50% Renten

25 % Aktien/ 75% Renten

nur Euro-
Renten-
­fonds

Sichere Rendite am Ende der Ansparphase

Bis zu
2,4 % 2

Bis zu
4,3 % 3

Bis zu 4,5 % 3

Bis zu 4,4%

Besser als
-6,5 % 4

Besser als
-2,1 % 4

Besser als
1,1 % 4

Besser als
3,2 % 4

Besser als
3,4 % 4

Mögliche Rendite am Ende der Ansparphase

Bis zu 2,4 % + unsichere Überschuss-
beteiligung

Bis zu
4,3 % 3

Bis zu 4,5 % 3

Bis zu 4,4% 5

9,6 % 6

8,9 % 6

8,2% 6

7,5 % 6

6,5 % 6

Besteuerung der ­Erträge

Keine 7

Gesamte ­Zins-
erträge

Gesamte ­Zins-
erträge

Gesamte ­Zinserträge + Bonus­-
zahlungen

Dividendenerträge
(2-3% p. a.)

Dividenden
erträge
(2-3% p. a.) u. Zinserträge

Dividenden
erträge
(2-3% p. a.) u. Zinserträge

Dividenden
erträge
(2-3% p. a.) u. Zinserträge

Zins-
erträge

Flexibilität

Gering

Mittel/ hoch

Gering

Mittel

Hoch

Hoch

Hoch

Hoch

Hoch

Verlust bei Ausstieg nach drei Jahren

Immer,
bis 23 Prozent Verlust ­möglich. 8

Kein Verlust

Vorzeitiger ­Ausstieg nicht ­möglich. 9

Kein oder nur minimaler Verlust.

Hoher Verlust möglich. Im Extremfall 30% und mehr.

Hoher Verlust möglich. Im Extremfall 20% und mehr.

Verlust möglich. Im Extremfall 10% und mehr.

Verlust möglich. Im Extremfall 5% und mehr.

Verlust ­unwahr­-­
scheinlich.

    • 1 Ergebnisse basieren auf Simulationsrechnungen für stark überdurchschnittliche Fonds.
    • 2 Vertrag inklusive Hinterbliebenenversorgung.
    • 3 Laufzeit nur bis zehn Jahre möglich.
    • 4 Ergebnis ist mit Wahrscheinlichkeit von 99,54% besser.
    • 5 Bei staatl. Förderung höhere Rendite möglich.
    • 6 Ergebnis ist mit einer Wahrscheinlichkeit von 50% besser.
    • 7 Bei Kapitalabfindung nur, sofern Vertrag bis Ende 2004 geschlossen wird. Renten werden mit Ertragsanteil besteuert.
    • 8 Bei länger laufenden Verträgen sogar über 70 Prozent ­Verlust möglich.
    • 9 Keine reguläre, vorzeitige Verfügung. Teilweise Einstellung oder Unterbrechung der Ratenzahlung möglich.