Prepaidhandys Meldung

Wer monatlich weniger als 20 Minuten telefoniert, ist mit einem Prepaidhandy gut bedient: Es fallen keine Grundgebühren an und im Paketpreis ist ein Startguthaben enthalten. Dafür kosten die Gespräche mehr und die Handys sind teurer als bei einem Vertrag. Dennoch: Für Wenigtelefonierer lohnt es sich in der Regel nicht, einen Vertrag abzuschließen.

Im Überblick: Sieben Prepaidhandys aus verschiedenen Tests. Urteile aufgrund veränderter Testverfahren nicht alle direkt miteinander vergleichbar. Preise: 34 bis 130 Euro.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1671 Nutzer finden das hilfreich.