MyPrepaid Mastercard: Nur zum Bezahlen

Prepaid-Kreditkarten im Test Test

Kinder. Die MyPrepaid Mastercard bekommen Kinder schon ab einem Alter von sieben Jahren. Ihre Eltern werden darüber per E-Mail informiert. Die E-Mail-Adresse muss das Kind im Karten­antrag angeben. Die Anmeldung ist nur online möglich.

Besonderheiten. Mit der Karte können Kinder nur bezahlen. Das Abheben von Bargeld am Auto­maten ist nicht möglich. Die Aufladung erfolgt über das Giro­konto des Kindes, das als Referenz­konto im Karten­antrag angegeben werden muss. Eine Kodierung auf der Karte soll verhindern, dass damit Produkte wie Glücks­spiele, Online-Kasinos oder Videos und DVDs für Erwachsene bezahlt werden können.

Bedingungen. Die Karte kostet 10 Euro pro Jahr. Wählt das Kind ein besonderes Motiv, kommen einmalig 10 Euro dazu. Das Guthaben auf der Karte darf 300 Euro nicht über­steigen und der Umsatz inner­halb der letzten 365 Tage nicht über 2 500 Euro liegen. Mit der MyPrepaid-Karte können die Kids auch im Ausland einkaufen, sofern Mastercard akzeptiert wird. Es fällt kein Auslands­entgelt an.

Zusatz­dienste. Der Karten­inhaber kann sich per SMS über Zahlungs­eingänge informieren lassen. Das kostet pro SMS 10 Cent.

Dieser Artikel ist hilfreich. 71 Nutzer finden das hilfreich.