Preisvergleich: Blutzuckerteststreifen

Importe zuverlässig: Keine Angst vor Billigware

26.06.2003
Inhalt

Alle untersuchten Teststreifen messen zuverlässig. Das Nachahmerprodukt Excel G Azu hielt die Anforderungen von Fachgesellschaften an die Messgenauigkeit noch ein. Allen Produkten lagen aussagekräftige Gebrauchsinformationen bei.

So sind wir vorgegangen: Wir haben 14 Blutzuckerteststreifen geprüft, (Re-)Importe und ein Generikum. Sie passen zu den fünf Geräten unseres Tests Blutzuckermessgeräte. Die Marktauswahl der (Re-)Import-Teststreifen erfolgte stichprobenhaft, der Einkauf im September und Oktober 2002.

Drei Teststreifen wurden ausgewählt, Preisbeispiele für verschiedene Vertriebswege zu finden, auch im Vergleich zur Preisuntersuchung in test 6/99 (online nicht verfügbar). Einkauf Mai 2003: je einmal im Internet-Versandhandel, in Apotheken, Diabetikershops, Internetapotheken. Die Krankenkassen-Erstattungspreise wurden als Beispiel für Westfalen-Lippe (wie Nordrhein) aus der Lauer-Taxe (1. Mai 2003) entnommen; Versandhandelspreise ohne Versandkosten. Fachgesellschaften fordern für die Richtigkeit der Messungen eine Abweichung von weniger als +/– 15 Prozent. Prüfung der Präzision für (Re-)Importe, Präzision und Richtigkeit für das Generikum in Anlehnung an DIN-Entwurf ISO 15197, Verfahren analog zum Test Blutzuckermessgeräte. Alle Streifen hielten die Anforderungen ein.

  • Mehr zum Thema

    Medikamente im Test Lang­zeit­wert beim Blut­zucker – HbA1c bei Diabetes nicht vernach­lässigen

    - Wer an Diabetes leidet, muss seinen Zucker­stoff­wechsel im Griff haben. Die Streifentests für Blut oder Urin sind eine Moment­aufnahme des Zucker­stoff­wechsels. Der...

    Medikamente im Test Diabetesgerechte Ernährung – zuckerfreie Diät ist über­holt

    - Die Zeiten, in denen Menschen mit Diabetes eine Diät einhalten und komplett auf Zucker verzichten sollten, sind vorbei. Heute gilt eine gemischte Kost aus...

    Gesund­heits­unter­suchung Check-Up Neue Regelung

    - Nur noch alle drei Jahre: Gesetzlich Kranken­versicherte ab 35 Jahren haben seit April 2019 nur noch alle drei Jahre Anspruch auf eine regel­mäßige...