Apple hat die Preise für Apps in seinem App-Store erhöht. Als einen Grund nannte das Unternehmen den gegen­über dem US-Dollar gefallenen Euro-Kurs. Ein weiterer Grund: Firmen inner­halb der EU müssten seit Anfang 2015 die Umsatz­steuer für digitale Waren nach dem Steu­ersatz berechnen, der im Land des Käufers fällig ist.

Dieser Artikel ist hilfreich. 0 Nutzer finden das hilfreich.