Preise müssen als Endpreise genannt werden, also inklusive Mehrwertsteuer. Das gilt auch für Bestellungen, zum Beispiel per Katalog, Internet oder TV: Die neue Preisangabenverordnung legt fest, dass auch im Fernabsatz die Steuer sowie sonstige Preisbestandteile inklusive sein müssen. Außerdem ist anzugeben, wie hoch die Kosten für Lieferung und Versand sind. Hotels und Pensionen müssen jetzt nicht mehr in jedem Zimmer ein Preisverzeichnis aushängen, sondern nur noch im Eingangsbereich.

Dieser Artikel ist hilfreich. 145 Nutzer finden das hilfreich.