Als Folge des diesjäh­rigen Masern­ausbruchs hat der Bundes­tag eine verpflichtende Impf­beratung für Eltern beschlossen, deren Kinder in die Kita kommen. Zudem können Nicht­geimpfte bei Masernfällen in Kitas und Schulen ausgeschlossen werden. Der Bundes­rat stimmte dem Beschluss für das neue Präventions­gesetz zu. Bei Redak­tions­schluss war er noch nicht in Kraft.

Dieser Artikel ist hilfreich. 0 Nutzer finden das hilfreich.