Nicht rauchen

Wer Zigaretten endgültig beiseite legt, darf sich schon rasch über erste positive gesundheitliche Effekte freuen:

Nach 20 Minuten leichter Blutdruckabfall.

Nach 8 Stunden fehlt im Blut giftiges Kohlenmonoxid, der Raucheratem ist weg.

Nach 1 Tag sinkt bereits das Herzinfarktrisiko.

Nach 2 Tagen verfeinern sich Geruchs- und Geschmackssinn.

Nach 3 Tagen verbessert sich die Atmung deutlich.

Nach 3 Monaten hat sich die Blutzirkulation verbessert, die Lungenkapazität ist um ein Drittel gestiegen, das Gehen wird leichter.

Nach 9 Monaten treten Infektionen seltener auf, Raucherhusten und Kurzatmigkeit schwinden, die Leistungsfähigkeit steigt.

Nach 1 Jahr hat sich gegenüber Rauchern das Risiko von Herzgefäßerkrankungen halbiert.

Nach 5 Jahren sinkt das Schlaganfallrisiko.

Nach 10 Jahren entspricht das Lungenkrebsrisiko dem von Nichtrauchern,

nach 15 Jahren ebenfalls das Herzinfarkt- und Schlaganfallrisiko.

Dieser Artikel ist hilfreich. 3906 Nutzer finden das hilfreich.