Potenz­mittel aus dem Internet Von wegen „rein pflanzlich“

2

In Foren schwärmen Männer von Rivando 24, einem „rein pflanzlichen“ Potenz­mittel aus dem Internet. Das Zentral­labor Deutscher Apotheker bestellte es auf der gleichnamigen Webseite und analysierte es im Labor. Die Kapseln enthalten demnach unter anderem den chemischen Wirk­stoff von Viagra: Sildenafil, in einer mit 65 bis 90 Milligramm recht hohen Dosis. Sildenafil ist rezept­pflichtig – mit gutem Grund. Es verursacht oft Neben­wirkungen und ist in Kombination mit Herz-Kreis­lauf- und weiteren Erkrankungen riskant. Ein Arzt sollte über den Einsatz entscheiden und den Anwender regel­mäßig unter­suchen.

Tipp: Bestellen Sie Arznei- und Nahrungs­ergän­zungs­mittel nicht irgendwo im Netz. Vor allem Schlank­heits- und Potenz­mittel ausländischer Händler enthalten oft illegale und gesund­heits­schädliche Substanzen. Sicher sind Präparate von Vor-Ort-Apotheken und seriösen Versendern (siehe auch Test Apotheken)

2

Mehr zum Thema

  • Online-Apotheken im Vergleich Fachlich selten über­zeugend

    - Der Vergleich von Versand­apotheken offen­bart fachliche Mängel, nur eine Online­apotheke ist gut. Wir sagen, was Sie beachten müssen und wie Sie sparen können.

  • Mittel gegen Blasen­schwäche Was bei Inkontinenz hilft

    - Blasen­schwäche ist vielen peinlich. Oft sprechen Betroffene nicht mit ihrem Arzt darüber – nicht nur aus Scham, sondern auch aus Unwissenheit. Dabei lässt sich...

  • DocMorris unterliegt vor Gericht Video-Apotheke bleibt verboten

    - Der Bundes­gerichts­hof hat DocMorris endgültig den Betrieb von video­unterstützten Abgabe­terminals für Medikamente verboten und damit die Urteile beider Vorinstanzen...

2 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

Carsten421 am 04.10.2017 um 19:51 Uhr
Unterscheidung klar zwischen Medikamenten und Hilf

Verschreibungspflichtige Medikamente sind aus einem guten Grund verschreibungspflichtig.
Ordentliche Online Apotheken versenden das Medikament auch erst nach Eingang des Rezepts. Also ist auch die Untersuchung und Beratung sichergestellt.
Es gibt aber auch peinliche "Problemchen" wie vorzeitige Ejakulation.
Da es hier Abhilfe sowohl durch Medikamente (verschreibungspflichtig- Dapoxetin) als auch Hilfsmittel (frei erhältliche Ca+ Inhibitoren Xaramax 0,8-2,0%ig) gibt ist es hier der Konsument der allein gelassen wird.
Ein Test wäre hier aufgrund der tausenden Anwender im Sinne der Anwender.
Die Ärzteschaft ist aus meiner eigenen Erfahrung gespaltener Meinung. Es gibt sowohl Befürworter als auch Gegner. Bei der einzigen oralen Alternative als Empfehlung liegt der gleiche unangenehme Beigeschmack in der Luft wie zu Zeiten der ersten Viagra.

Carsten421 am 27.06.2015 um 17:33 Uhr
schwarze Schafe erkennen!!

Das enttarnen von schwarzen Schafen ist mit etwas Logik ganz einfach machbar. Pfitzer gibt eine Wirkung für Sildenafil innerhalb 30-40 Minuten an DEPO®-TESTOSTERONE nach 5-10 Tagen.
Das pflanzliche deutsche Mittel von potenzgarantie..com 7-10 Tage....
Klar ist es das ein Hormonspiegel nicht innerhalb von 30 Minuten auf ein Maß vor jahrelangem Abfall gebracht werden kann und sich Begleitkrankheiten nicht in Luft auflösen.
Aber nicht nur amerikanische Forscher sondern auch deutsche Institute waren hier in den letzten Jahren nicht untätig. Viel neues wurde entdeckt gerade im pflanzlichen Sektor. Genau hinsehen und im Zweifelsfall den Arzt fragen ist mein Tip dazu.

dorasp am 25.05.2014 um 12:56 Uhr

Kommentar vom Administrator gelöscht. Grund: Schleichwerbung