Post­bank Aus für Börsensieger-Spar­konto

0

Die Post­bank hat das Börsensieger-Spar­konto zum 30. September 2014 gekündigt. Das ursprüng­lich wenig attraktive Konto hat sich gemausert und Sparern 2013 mehr als 1,7 Prozent Rendite gebracht. Sie profitierten bei einem Basiszins nahe null ausschließ­lich von den Boni für die gut laufenden Aktienmärkte. Die Chance auf weitere Boni bleibt Sparern auch für Neuanlagen bis Ende September erhalten. Ärgerlich für Kunden ist zudem, dass sie die zum Konto gehörige Sparkarte ab Oktober nicht mehr nutzen können – zum Beispiel für kostenlose Abhebungen im Ausland.

0

Mehr zum Thema

  • Vergleich Renten­versicherung mit Fonds 3 von 33 fonds­gebundenen Renten­versicherungen sind gut

    - Ohne Aufwand mit Fonds fürs Alter sparen? Das geht mit fonds­gebundenen Renten­versicherungen mit ETF. Sie bieten wenig Sicherheit, dafür aber gute Rendite­chancen.

  • Bank­sparpläne im Test Die besten bringen sogar etwas Rendite

    - Wer regel­mäßig sparen, dabei aber keinerlei Risiko eingehen will, für den kommen Bank­sparpläne infrage. test.de hat den Klassiker untersucht – und immerhin ein Angebot...

  • Investmentfonds Investment­planung

    - Die Rechen­programme der Stiftung Warentest helfen Ihnen, bei Ihren Kapital­anlagen den Über­blick zu behalten. Mit ihnen berechnen Sie die Rendite Ihres Fonds­sparplans...

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.