Die Post­bank hat das Börsensieger-Spar­konto zum 30. September 2014 gekündigt. Das ursprüng­lich wenig attraktive Konto hat sich gemausert und Sparern 2013 mehr als 1,7 Prozent Rendite gebracht. Sie profitierten bei einem Basiszins nahe null ausschließ­lich von den Boni für die gut laufenden Aktienmärkte. Die Chance auf weitere Boni bleibt Sparern auch für Neuanlagen bis Ende September erhalten. Ärgerlich für Kunden ist zudem, dass sie die zum Konto gehörige Sparkarte ab Oktober nicht mehr nutzen können – zum Beispiel für kostenlose Abhebungen im Ausland.

Dieser Artikel ist hilfreich. 5 Nutzer finden das hilfreich.