Der Text auf Postkarten oder Briefumschlägen „Bitte freimachen“ ist wirklich nur eine Bitte. Das Porto können Verbraucher sich getrost sparen.

Wenn auf der Antwortkarte eine Formulierung wie „Antwortkarte“ oder „Werbeantwort“ vorgedruckt ist, leitet die Post auch ohne Porto weiter. Auf den Text im Briefmarkenfeld kommt es nicht an. Es ist unerheblich, ob dort ein Text oder gar nichts steht. Zusätze wie „Bitte freimachen“ oder „Frankieren, falls Marke zur Hand“ sind nur ein Appell an das Mitleid des Verbrauchers.

Dieser Artikel ist hilfreich. 100 Nutzer finden das hilfreich.