Der Pollenflug in Europa setzt immer früher ein, dauert länger und ist intensiver. Das berichten der Ärzteverband Deutscher Allergologen und die Deutsche Gesellschaft für Allergologie. Ursachen sind Klimaerwärmung und daraus resultierende milde Winter. Pollenallergiker müssen bereits Ende Januar mit Beschwerden rechnen. Vorbeugende Mittel müssen früh genug angewendet werden, Heuschnupfenpatienten sollten sich rechtzeitig mit Medikamenten behandeln lassen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 109 Nutzer finden das hilfreich.