Unser Rat

Leider können wir keines der geprüften Spiele empfehlen. Für die meisten Familien dürfte es aber auch keine Lösung sein, komplett auf Spiele-Apps zu verzichten. Eltern können die Risiken für ihre Kinder und ihr Konto mit vier Strategien spür­bar senken.

Mitspielen. Probieren Sie die Spiele Ihrer Kinder aus, um sich selbst ein Bild über die Inhalte und mögliche Fallen zu machen.

Pass­wort setzen. Schützen Sie Ihre Konten in Apples App Store und Googles Play Store mit einem Pass­wort vor unerwünschten Käufen während des Spielens (So schützen Eltern Kinder und Geldbeutel).

Kinder­sicherung nutzen. Sperren Sie die Installation nicht alters­gerechter Apps. Wie das geht, erfahren Sie über denselben Link.

Offline spielen. 15 der geprüften Apps können ohne Internet­verbindung gespielt werden (Testergebnisse). Das heißt: ohne das Risiko, dass Ihr Kind Geld ausgibt oder unan­gemessene Nach­richten von anderen Mitspielern bekommt.

Dieser Artikel ist hilfreich. 51 Nutzer finden das hilfreich.