Platten­spieler im Test Analoges Vergnügen mit Digital-Option

2
Platten­spieler im Test - Analoges Vergnügen mit Digital-Option
Schwergewicht. Der Audio-Technica wiegt mehr als 10 Kilogramm. © Anbieter

Vinyl ist wieder in – immer mehr Musiker lassen ihre Werke auf Schall­platten pressen. Die Folge: Seit einiger Zeit wird auch die Auswahl an neuen Platten­spielern größer. Unsere australischen Test­partner von der Zeit­schrift Choice haben kürzlich elf Modelle geprüft und bewertet. Mit dem Testsieger lassen sich Schall­platten sogar digitalisieren.

Audio-Technica und Thorens vorn

Im Test vertreten waren Geräte von Audio-Technica, Denon, Marantz, NAD, Pro-Ject, Rega und Thorens. Den ersten Platz teilten sich der Audio-Technica LP120-USB mit Direkt­antrieb und der Thorens TD 158 mit Riemen­antrieb. Im Hörtest lagen die beiden Platten­spieler gemein­sam an der Spitze. Beide Testsieger sind in Deutsch­land erhältlich und für weniger als 300 Euro zu haben.

Testsieger mit USB-Anschluss

Im Unterschied zum Thorens verfügt der Audio-Technica zusätzlich zum Analog­ausgang über einen USB-Anschluss: Wer will, kann ihn darüber an einen PC anschließen und mithilfe entsprechender Programme seine Platten digitalisieren. Um die Qualitäten dieser guten Platten­spieler ausreizen zu können, sind ein ordentlicher Verstärker und klangvolle Laut­sprecherboxen Voraus­setzung. Gemäß der alten HiFi-Weisheit: Jede Anlage ist nur so gut wie ihre Boxen.

2

Mehr zum Thema

  • Platten­spieler im Test Rück­kehr der Sinn­lich­keit

    - Schall­platten boomen. In unserem ersten Platten­spieler-Test seit 36 Jahren über­zeugen viele Modelle. Bei Preis, Ausstattung und Bedienung gibt es aber große Unterschiede.

  • AV-Receiver im Test Guter Kino­sound im Wohn­zimmer

    - Sie sorgen für ein Klang­erlebnis wie im Kino: Im Test mussten sich zwölf AV-Receiver beweisen. Viele Geräte schneiden gut ab. Umso mehr kommt es auf die Ausstattung an.

  • Kompakt­anlagen im Test Toller Sound für wenig Geld

    - Die Stiftung Warentest hat 15 Mini-HiFi-Anlagen geprüft, unter anderem von Panasonic, Kenwood und Grundig. Manche Stereo­anlagen bieten tollen und bezahl­baren Klang.

2 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

Gelöschter Nutzer am 06.12.2016 um 13:31 Uhr
Hifi-Kompaktanlagen

@07051941: Nein, dass kleinste Format in unseren Tests hat noch externe Lautsprecher und weitere Abspieler: https://www.test.de/Mini-HiFi-Anlagen-Zwei-punkten-mit-gutem-Ton-und-vielen-Funktionen-4946627-0/ (Bu)

07051941 am 05.12.2016 um 19:52 Uhr
cd player

suche einen guten cd player mit eingebauten lautsprechern und das ohne weiteren schnick schnack.
wurde,das schon getestet?