Planspiele Betriebswirtschaft

Ausgewählt, geprüft, bewertet

Inhalt

Im Test: Sieben Planspiele, davon ein Onlinespiel, drei Download- und zwei CD-Rom-Planspiele sowie ein Brettspiel. Berücksichtigt wurden nur Spiele, die für Erwachsene verfügbar sind, sich nicht ausschließlich an Institutionen, Schüler und Auszubildende richten, einen Unternehmensbezug haben und maximal 250 Euro kosten. Zusätzlich hat exemplarisch ein Experte ein Planspielseminar besucht.

Einkauf der Prüfmuster: Juli/August 2009. Download der Spiele: September 2009.

Preise: Laut Anbieterangaben Februar/März 2010.

Je ein Experte und acht Nutzer haben die Spiele gespielt. Die Nutzer hatten Grundkenntnisse im Umgang mit Planspielen und keine besonderen betriebswirtschaftlichen Kenntnisse. Experten und Nutzer beurteilten die Spiele in drei Kategorien.

Spielkonzept

Das Konzept des Planspiels wurde u.a. hinsichtlich des Charakters (zum Beispiel Komplexität, Eigendynamik, Vernetztheit der Elemente), Interaktionsformen (zum Beispiel Gruppen- oder Individualspiel) und des im Spiel abgebildeten Realitätsbereiches bewertet.

Eignung zum Kompetenzerwerb

Es wurde festgestellt, für welche Lernzielbereiche das Planspiel geeignet ist. Als Lernzielbereiche wurden inhaltlich-fachliches, methodisch-strategisches, sozial-kommunikatives und affektives Lernen definiert. Von einem Experten wurden die Spiele außerdem bezüglich Lernzieltransparenz, Art und Qualität des Feedbacks, Progression, Reflexion und Nachbereitung der Spielprozesse und Fixierung der Lernergebnisse untersucht.

Spielspaß

Der Experte und die Nutzer prüften Unterhaltungswert und Beanspruchung. Außerdem prüfte der Experten die Handhabung und die Gestaltung der Spiele in Hinblick auf Besonderheiten oder Auffälligkeiten.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Soweit allgemeine Geschäftsbedingungen vorlagen, prüfte diese ein Rechtsgutachter in Hinblick auf unzulässige Klauseln. Dabei ergaben sich keine Auffälligkeiten.

Mehr zum Thema

  • Kranken­versicherung Zurück in die gesetzliche Kasse – so gehts

    - Die Beiträge in der privaten Kranken­versicherung steigen. Wir erklären, wer in die gesetzliche Krankenkasse zurück­kehren kann und wie das geht.

  • So testen wir Wie die Stiftung Warentest arbeitet

    - Der Aufwand eines Tests ist enorm. Von der ersten Idee bis zur Veröffent­lichung vergehen mehrere Monate. Wie wir dabei vorgehen.

  • Bildungs­urlaub Diese Rechte haben Arbeitnehmer

    - Vielen Arbeitnehmern ist nicht bewusst, dass sie ein Recht auf Bildungs­urlaub haben. Die konkreten Rege­lungen sind von Bundes­land zu Bundes­land verschieden.

2 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

planspielscout am 20.05.2014 um 14:41 Uhr
Was ein gutes Planspiel ausmacht

Ein gutes Planspiel wird aber auch von Kriterien getragen, die individuell vom Anwender abhängen. Zur Komplexität zum Beispiel lässt sich festhalten, dass diejenigen Planspiele, bei denen Entscheidungen nachvollzogen werden können, wesentlich stärker zum Lernerfolg beitragen. Zahlreiche und aktuelle Planspielanbieter sind auch auf http://www.planspielscout.com zu finden. Gerade bei teuren Weiterbildungsmaßnahmen sollte der Erfolg von vornherein durch das optimale Planspiel gestützt werden.

SmoothGoL am 11.09.2012 um 04:56 Uhr
Wird Sima & co nicht mehr verkauft?

Nach dem Lesen Ihres Artikels hat das Produkt Sima & co mein Interesse geweckt. Aber als ich es im Internet gesucht hatte, musste ich feststellen, dass es weder in der Homepage von Insys Informations-Systeme noch in irgendeinem Online-Shop zu finden ist. Gibt es denn keine Möglichkeit mehr, dieses Programm zu kaufen?