Planspiele Betriebswirtschaft

Glossar

Inhalt

Planspiel. Spiel, in dem reale Situationen realitätsnah dargestellt werden. Es wird häufig zu Lehr- und Lernzwecken eingesetzt, um Spieler auf den Umgang mit komplexen realen Situationen vorbereiten zu können. Planspiele gibt es sowohl als Computer- und Brettspiel oder als Seminar als auch für Einzel- oder Gruppenspieler. Beispiele sind der Flugsimulator in der Pilotenausbildung, das Unternehmensplanspiel in der Managementausbildung oder das Führungsplanspiel in der Führungskräfteentwicklung.

Strategiespiel. Spiel, bei dem eine langfristige Planung des Vorgehens im Spiel entscheidend ist. Die Wissensvermittlung steht dabei nicht im Vordergrund, sondern das längerfristig ausgerichtete Anstreben einer vorteilhaften Lage oder eines Ziels. Das bekannteste Strategiespiel ist das Brettspiel Schach. Strategiespiele gibt es als Computer- oder Brettspiel für Individual- und Gruppenspieler.

Digitales Lernspiel (serious game). Ein digitales Lernspiel (serious game) ist ein Spiel in einer hard- und softwarebasierten virtuellen Umgebung. Es soll das Lernen anregen. Digitale Lernspiele werden vor allem in der Bildung und Ausbildung eingesetzt. Sie sollen zwar, wie unterhaltungsorientierte Computerspiele auch, „Spaß machen“. Ihr eigentliches Ziel ist aber der Erwerb von Wissen und Können. Beispiele für Kinder findet man auf der Homepage der Kindersendung „Löwenzahn“.

Simulationsspiel. Simulationsspiele sind eher Methoden als Spiele im engeren Sinn. Sie erzeugen eine realitätsnahe Umgebung, in der Verhaltensweisen getestet werden können. Oft werden diese Spiele auch eingesetzt, um eine (Unterrichts)-Reihe zu beginnen. Simulationsspiele sind geeignet, um Betroffenheit oder Verständnis zu erzeugen oder um eine Gruppe in eine bestimmte Situation zu versetzen, die sie sonst nur mit dem Verstand und nicht emotional erfahren kann.

Lernspiel. Lernspiele sind Spiele, die neben einer spielerischen Handlung und dem damit implizierten Lernen dem Spieler auch Wissen zum Beispiel zu bestimmten Themen oder Fertigkeiten vermitteln. Es gibt sie für jede Altersklasse, Individual- und Gruppenspieler und unter anderem auch als Brett -oder Computerspiel. Planspiele sind Lernspiele.

Game Based Learning. Das Game based Learning (deutsch: spielbasiertes Lernen) kombiniert Wissensvermittlung und Unterhaltung durch Computer- und Videospiele. Das Spiel als Motivationsquelle soll helfen, bestimmte Lerneffekte zu erzielen. Ein Beispiel ist das Videospiel SimCity.

Mehr zum Thema

  • Kranken­versicherung Zurück in die gesetzliche Kasse – so gehts

    - Die Beiträge in der privaten Kranken­versicherung steigen. Wer raus will, sollte rasch handeln. Wir erklären, wer in die gesetzliche Krankenkasse zurück­kehren kann und...

  • Test­ablauf So testet die Stiftung Warentest

    - Der Aufwand eines Tests ist enorm. Von der ersten Idee bis zur Veröffent­lichung vergehen mehrere Monate. Wie wir dabei vorgehen.

  • Bafög beantragen So funk­tioniert der Bafög-Antrag

    - Studien­anfänger und Azubis haben oft Anspruch auf Bafög, beantragen sie es nicht, verschenken sie womöglich viel Geld. Wir sagen, was Sie zum Bafög-Antrag wissen müssen.