Pizza Salami im Test

Tiefkühl-Salami-Pizza – Das ist drauf, das ist drin

17.04.2015

Pizza Salami im Test Testergebnisse für 27 Salami-Pizzen 04/2015

Anzeigen
Inhalt

Teig: In den Teig kommen Weizenmehl, Wasser, Öl, Salz, Zucker, Hefe. Sauerteig und andere Back­trieb­mittel sind selten.

Salami: Meist stammt sie vom Schwein, ist gepökelt und geräuchert. Edelsalami hat extra viel Muskel­fleisch. Rosmarinextrakt verbessert die Halt­barkeit der Wurst.

Käse: Am häufigsten liegen Edamer und Mozzarella auf den Pizzen. Nur selten setzen würzige Sorten wie Gouda oder gar Provolone Piccante Akzente.

Tomaten: Sie finden sich zerkleinert, passiert oder aus Tomaten­konzentrat rück­verdünnt auf der Pizza. All das darf „Tomate“ heißen.

17.04.2015
  • Mehr zum Thema

    Rück­ruf Tiefkühlpizza von Rewe Scharfkantige Teilchen in der Schinkenpizza

    - Die Handels­kette Rewe hat die Tiefkühlpizza „I like Pizza Prosciutto” der Marke Gustavo-Gusto mit dem Mindest­halt­barkeits­datum 13.05.2019 aus den Kühl­truhen genommen...

    Suppen im Test Suppen aus dem Kühl­regal über­zeugen

    - Der Suppen-Markt hat sich – ganz unauffäl­lig – gewandelt. Die Fertigsuppen von heute stehen im Kühl­regal. Sie präsentieren sich als frisch, modern und gesund. Die...

    Hummus im Test Fertig-Varianten selten so gut wie das Original

    - Sechs Zutaten hat das orienta­lische Original zu bieten: Kicher­erbsen, Sesampaste, Olivenöl, Zitrone, Knoblauch und Kreuzkümmel. Die Rezeptur ist nicht geschützt....