Pizza Salami im Test

Für die sensorische Prüfung: Die Vergleichs­pizza

Pizza Salami im Test Testergebnisse für 27 Salami-Pizzen 04/2015

Anzeigen
Inhalt

Für die sensorische Prüfung der Tiefkühlpizzen brauchten wir eine Referenzpizza. Das Rezept für vier Personen:

  • 5 g frische Hefe in 300 ml lauwarmem Wasser auflösen.
  • Mit 500 g Weizenmehl (Type 405) und 12 g Salz mischen. Per Hand 15 Minuten kneten.
  • Teig mit feuchtem Tuch abdecken, 18 Stunden bei Raum­temperatur gehen lassen.
  • Zwei Kugeln formen, weitere drei Stunden abge­deckt stehenlassen.
  • Pizza­stein 40 Minuten auf Gitterrost im Ofen vorheizen (250 Grad).
  • Teigkugeln mit Hand­ballen zu Fladen ausarbeiten, mehr­fach mit Gabel einstechen.
  • 200 g Pizza­tomaten und 100 g geriebenen Käse darauf verteilen, jeden Fladen auf dem Pizza­stein 9 Minuten backen. Variieren Sie zuhause mit Salami, Schinken, Gemüse.

Mehr zum Thema

  • Rück­ruf Tiefkühlpizza von Rewe Scharfkantige Teilchen in der Schinkenpizza

    - Die Handels­kette Rewe hat die Tiefkühlpizza „I like Pizza Prosciutto” der Marke Gustavo-Gusto mit dem Mindest­halt­barkeits­datum 13.05.2019 aus den Kühl­truhen genommen...

  • Suppen im Test Suppen aus dem Kühl­regal über­zeugen

    - Der Suppen-Markt hat sich – ganz unauffäl­lig – gewandelt. Die Fertigsuppen von heute stehen im Kühl­regal. Sie präsentieren sich als frisch, modern und gesund. Die...

  • Hummus im Test Fertig-Varianten selten so gut wie das Original

    - Sechs Zutaten hat das orienta­lische Original zu bieten: Kicher­erbsen, Sesampaste, Olivenöl, Zitrone, Knoblauch und Kreuzkümmel. Die Rezeptur ist nicht geschützt....