Seit einem Jahr gibt es die Pille danach rezept­frei. Laut Bundes­ver­einigung Deutscher Apotheker­verbände stieg die Nach­frage direkt nach Freigabe stark an. Mitt­lerweile hat sie sich einge­pendelt. Rund 60 000 Packungen werden pro Monat abge­geben, vor der Freigabe waren es rund 40 000. Nur noch in 15 bis 20 Prozent der Fälle kommen Frauen mit einem Rezept in die Apotheke.

Mehr Informationen in unserer ausführ­lichen Meldung Pille danach: Jetzt beide Präparate ohne Rezept erhältlich.

Dieser Artikel ist hilfreich. 3 Nutzer finden das hilfreich.