Photovoltaikanlagen Stimmt die Qualität?

23.06.2016

Wie ausgereift läuft die Produktion von Solarmodulen zur Stromgewinnung? Das haben sechs unserer europäischen Part­ner­organisationen im Rahmen des EU-Projekts Clear untersucht. Unabhängige Photovoltaik-Experten besuchten Fabriken von 17 Unternehmen und kontrollierten die einzelnen Fertigungs­schritte. Sie haben sich zum Beispiel angesehen, wie Hersteller Solar­zellen vor dem Zusammenbau testen, die einzelnen Bauteile versiegeln und die Qualität ihrer Module auf Defekte unter­suchen. Zwei Drittel der über­prüften Hersteller, darunter die teil­weise in Deutsch­land produzierenden Aleo Solar, Solarwatt und Solarworld, erhielten beste Bewertungen − sowohl für die Fertigung der Module als auch für ihr Qualitäts­management. Einige große Marken wie Panasonic, Yingli, LG oder Hanergy konnten nicht besucht werden. Nähere Infos stehen zum Beispiel auf der Internetseite which.co.uk.

23.06.2016
  • Mehr zum Thema

    Solar­anlage Mit und ohne Batteriespeicher – so lohnt die Investition

    - Eine Photovoltaikanlage bleibt auch 2021 eine rentable Geld­anlage für Haus­besitzer. Unsere Berechnungen zeigen: Renditen von mehr als 4 Prozent sind lang­fristig drin.

    UDI Beratungs­gesell­schaft Solar Sprint Fest­zins II reißt Rück­zahlungs­frist

    - Wieder Sorgen für grüne Anleger im grauen Kapitalmarkt: Die Te Solar Sprint II GmbH & Co. KG aus Aschheim hat ein Nach­rangdarlehen nicht wie geplant Ende Juni 2018...

    Photovoltaikanlage Frist für Neuregistrierung läuft ab

    - Betreiber einer Photovoltaikanlage oder eines Batteriespeichers müssen ihre Anlage in ein Marktstammdatenregister eintragen. Das gilt auch für Anlagen, die bereits seit...