Photovoltaik Rechner

Mit Solar­strom können Haus­eigen­tümer mindestens 20 Jahre lang Geld verdienen und Strom­kosten sparen – umwelt­freund­lich und mit über­schaubarem Risiko. Der kostenlose Finanz­test-Rechner ermittelt für Sie Kosten, Erträge und Rendite Ihrer Photovoltaik-Anlage.

Erträge der Photovoltaik-Anlage gut kalkulier­bar

Einnahmen und Ausgaben lassen sich bei Photovoltaikanlagen lang­fristig besser kalkulieren als bei den meisten anderen Investitionen. Möglich macht das das Erneuer­bare-Energien-Gesetz (EEG). Wer eine Photovoltaik-Anlage installiert und Solar­strom ins öffent­liche Netz einspeist, erhält dafür vom Netz­betreiber über 20 Jahre lang eine staatlich garan­tierte Vergütung und damit dauer­haft verläss­liche Einnahmen. Die Einspeise­vergütung ist zwar in den vergangenen Jahren gesunken. Doch dafür lohnt es sich immer mehr, einen Teil des Solar­stroms im eigenen Haushalt zu verbrauchen. Der selbst erzeugte Strom kostet Anla­gebetreiber oft nicht einmal halb so viel wie der Haus­halts­strom, den sie vom Energieversorger beziehen.

Hier die Rendite der Solar­anlage berechnen

Wie hoch die Rendite ausfällt, hängt von vielen Faktoren ab – vor allem vom zu erwartenden Strom­ertrag und von den Anschaffungs­kosten der Anlage, aber auch vom Eigen­verbrauchs­anteil, der Strom­preis­entwick­lung, von der Finanzierung und steuerlichen Aspekten. Unser Rendite-Rechner berück­sichtigt alle wesentlichen Faktoren, stellt Einnahmen und Ausgaben in den einzelnen Jahren gegen­über und ermittelt, welche Rendite Anla­gebetreiber über einen Zeitraum von 20 Jahren erwarten können.

Neu im Solar-Rechner seit November 2017

  • Anteilige Kosten für einen Stromspeicher können separat berück­sichtigt werden.
  • Sie können mehrere Optionen für die Umsatz­steuer wählen.
  • Laufende Betriebs­kosten (etwa für Versicherung und Wartung) können Sie jetzt wahl­weise in Prozent der Anschaffungs­kosten oder als Euro-Betrag eingeben.
  • Solange Sie keine Finanzierung eingeben, bleiben die entsprechenden Zeilen auf der Eingabeseite und die Finanzierungs­spalten auf der Tabellenseite ausgeblendet.

Excel-Rechner: Hinweise zur Nutzung

Der Solar­rechner ist eine Excel-Arbeits­mappe, entwickelt unter Excel 2010. Zur Nutzung empfiehlt die Stiftung Warentest Microsoft Excel 2010, der Rechner funk­tioniert in der Regel aber auch in älteren Excel-Versionen ab 1997. So gehen Sie vor:

  • Bitte lassen Sie die Ausführung von Makros zu.
  • Speichern Sie den Excel-Rechner zunächst auf Ihre Fest­platte. Klicken Sie dazu mit der rechten Maustaste auf den Link und wählen „Ziel speichern unter“ bzw. „Verknüpfung speichern unter“.
  • Öffnen Sie den Solar­rechner dann direkt aus Excel.

Rechner downloaden

Ausführliche Hilfe

Klicken Sie auf den Link und speichern Sie die Datei auf Ihrer Festplatte.

Sie benötigen mindestens Excel 97.

Dieser Artikel ist hilfreich. 4339 Nutzer finden das hilfreich.