Der deutsche Pharmamarkt hat 2014 seinen Umsatz um 6 Prozent auf 36 Milliarden Euro gesteigert. Dieses Plus verdankt die Branche den Apotheken, so der Dienst­leister IMS Health. Die Apotheken hätten am Gesamt­markt einen Absatz­anteil von über 90 Prozent. Vor allem antivirale Mittel zur Therapie von Hepatitis C hätten im Vorjahr deutlich mehr Geld in die Kassen gespült.

Dieser Artikel ist hilfreich. 3 Nutzer finden das hilfreich.