Das Geld von der Kasse reicht nicht

Für die professionelle Pflege zu Hause zahlt die Pflegeversicherung in den ­Pflegestufen I und II deutlich weniger als für die Versorgung im Heim.

Pflegestufe

Pflegekasse zahlt

(Euro/Monat)1

Geschätzte
Kosten

(Euro/Monat)2

Restkosten

(Euro/Monat)

Für die professionelle Pflege zu Hause zahlt die Pflegeversicherung in den ­Pflegestufen I und II deutlich weniger als für die Versorgung im Heim.

Pflegestufe

Pflegekasse zahlt

(Euro/Monat)1

Geschätzte
Kosten

(Euro/Monat)2

Restkosten

(Euro/Monat)

Pflege im Pflegeheim (vollstationäre Pflege)

I erhebliche Pflegebedürftigkeit

1 023

  1 600

577

II schwere Pflegebedürftigkeit

1 279

2 150

871

III schwerste Pflegebedürftigkeit

 1 432 3

2 690

1 258

Professionelle Pflege zu Hause

I erhebliche Pflegebedürftigkeit

  384

810

426

II schwere Pflegebedürftigkeit

  921

1 950

1 029

III schwerste Pflegebedürftigkeit

  1 432 4

3 360

1 928

Pflege zu Hause durch private Pflegeperson

I erhebliche Pflegebedürftigkeit

 205

II schwere Pflegebedürftigkeit

 410

III schwerste Pflegebedürftigkeit

 665

    • 1 Das Gleiche gilt für die private Pflegepflichtversicherung.
    • 2 Diese geschätzten Kosten haben wir unserem Test der Zusatzversicherungen zugrunde gelegt (siehe S. 73). Im Pflegeheim handelt es sich um die Kosten ohne Unterkunft und Verpflegung.
    • 3 Für Pflegebedürftige der Pflegestufe III kann die Kasse in Härtefällen bis zu 1 688 Euro monatlich zahlen.
    • 4 Für Pflegebedürftige der Pflegestufe III kann die Kasse in Härtefällen bis zu 1 918 Euro monatlich zahlen.