Pfleg­etagegeld­versicherung Test

Wer im Alter pflegebedürftig wird, braucht viel Geld. Die Vorsorge mit einer Pfleg­etagegeld­versicherung ist deshalb sinn­voll. Sie zahlt einen bestimmten Betrag, wenn der Versicherte pflegebedürftig wird und hilft, den finanziellen Ruin zu vermeiden. Interes­senten sollten die Police aber spätestens mit Mitte 50 abschließen. Denn je älter der Kunde bei Vertrags­schluss ist, desto höher sind die Beiträge. Zudem lehnen die Versicherer ältere oder bereits kranke Interes­senten häufig ab.

Finanztest hat 26 Pfleg­etagegeld­tarife untersucht, nennt die besten Angebote und sagt, was bei Vertrags­schluss wichtig ist.

Hinweis: Den Test aus 2009 erhalten Sie hier bei Bedarf noch als PDF-Download. Inzwischen ist ein aktuel­lerer Test Pflegeversicherung erschienen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1587 Nutzer finden das hilfreich.