Pflegereform Special

Bislang wurden an Demenz erkrankte Menschen zu wenig bei den Leistungen der Pflege­versicherung berück­sichtigt. Die aktuelle Pflegereform soll das zumindest etwas ändern: Demenz­kranke und ihre Angehörigen bekommen ab dem 1. Januar 2013 mehr Geld. Das gilt auch für diejenigen, die die Kriterien für Pfle­gestufe I bisher nicht erfüllt haben. Für sie wird es künftig auch Pflegegeld und Sachleitungen geben. Finanztest erklärt im Special detailliert, welche Neuerungen die Pflegereform vor allem den pflegenden Angehörigen bringt.

Dieser Artikel ist hilfreich. 74 Nutzer finden das hilfreich.