Pflegekosten Meldung

Ein Ehepaar klagt beim Bundesfinanzhof, weil das Finanzamt die Pflegekosten des Mannes um das Pflegegeld aus einer privaten Pflegezusatzversicherung gekürzt hat. Dadurch können die Kläger Ausgaben in Höhe des Pflegegelds nicht als außergewöhnliche Belastung absetzen.

Tipp: Hat das Finanzamt Ihre Pflegekosten ebenfalls um Geld aus einer privaten Zusatzversicherung gekürzt, können Sie innerhalb eines Monats Einspruch gegen Ihren Steuerbescheid einlegen und auf das Verfahren mit dem Aktenzeichen VI R 8/10 verweisen. Dann bleibt Ihr Bescheid bis zur juristischen Klärung offen. Wenn das Finanzamt verliert und das Urteil rückwirkend gilt, können Sie die Steuerersparnis nachträglich erhalten.

Dieser Artikel ist hilfreich. 295 Nutzer finden das hilfreich.