Für das Forschungsprojekt „Tele.TAnDem – Telefonische Beratung für An­gehörige von Demenzerkrankten“ werden interessierte Angehörige gesucht, die einen an Demenz erkrankten Angehörigen zuhause betreuen. Das Projekt der TU und FU Berlin und der Universität Jena erforscht, ob eine individuelle telefonische Beratung pflegenden Angehö­rigen helfen kann, mit kritischen Situationen in der Betreuung und Pflege besser zurechtzu­kommen. Alle Studienteilnehmer werden in einem Zeitraum von neun Monaten dreimal persönlich zu ihrer Lebenssituation befragt. Interessenten können sich bis Ende Oktober 2009 melden bei:

Mette Hallensleben
FU Berlin
Tel. 0 30/83 85 63 04
oder
Daniela Walther
TU Berlin
Tel. 0 30/31 42 94 39.

Dieser Artikel ist hilfreich. 88 Nutzer finden das hilfreich.