Pflege zu Hause

Alternative Versorgungsformen: Auch so können Sie Hilfe organisieren

08.05.2009
Inhalt

Kombinierte Formen. Ambulanter Pflegedienst, reguläre deutsche Haushaltshilfe, Nachbarschaftshilfe. Beteiligung von Angehörigen.

Tages- und Nachtpflege. Betreuung tagsüber oder nachts in einer Einrichtung. Angehörige oder ein ambulanter Pflegedienst übernehmen „den Rest“.

Pflegedienst mit 24-Stunden-Betreuung. Gibt es bisher eher selten.

Betreutes Wohnen. Professionelle Hilfe aus einer Hand bei selbstständiger Lebensführung.

Ausländische Haushaltshilfe, vermittelt durch Bundesagentur für Arbeit. Darf nur mit hauswirtschaftlichen Tätigkeiten betraut werden. Wöchentliche Arbeitszeit muss tariflicher oder üblicher Stundenzahl entsprechen. ZAV Internationale Arbeitsvermittlung, Villemombler Str. 76, 53123 Bonn, Telefon 02 28/71 30, E-Mail: ZAV-Bonn@arbeitsagentur.de

Stiftung Warentest: Buch Pflege zu Hause

  • Mehr zum Thema

    Umzug ins Pfle­geheim So sind Ihre Lieben gut versorgt

    - Wird mehr Pflege nötig, als Angehörige zu Hause schaffen, kann ein Umzug ins Heim sinn­voll sein. Unser Special zeigt an einem Fall­beispiel, wie Familien einen Platz...

    Rente für pflegende Angehörige Diese Renten­ansprüche haben Pflegende

    - Die Pflegekassen zahlen Rentenbeiträge für ehren­amtlich Pflegende. Die Stiftung Warentest nennt die Voraus­setzungen und zeigt, wie die Monats­rente im Einzel­fall steigt.

    Pflege- und Krank­heits­kosten Kosten absetzen bei Pflege und Behin­derung

    - Wer andere pflegt oder selbst Hilfe braucht, kann seine Ausgaben nun besser und einfacher von der Steuer absetzen. Dabei helfen auch Pausch­beträge.