Ausgewählt, geprüft, bewertet

Im Test: 17 deutsche Vermittlungsagenturen, laut Website bundesweite Anbieter, die persönliche Beratung nicht zwingend vorsehen, und ausweisen, dass sie Betreuungs- , Hilfs- und Pflegekräfte aus mehr als einem osteuropäischen Land vermitteln oder sich nicht auf ein Land beschränken. Test der Vermittlungstätigkeit mit drei unterschiedlichen Betreuungs- und Bedarfssituationen. Verdeckte Inanspruchnahme aller Vermittlungsagenturen durch drei geschulte Tester, in standardisierten Erhebungsbögen protokollierte Ergebnisse. Test der Vermittlungstätigkeit bis zum Personalvorschlag bzw. von Vermittlungs- und/oder Dienstleistungsverträgen, dann Absage.
Erhebungszeitraum: 10/2008 bis 1/2009.
Anbieterbefragung: 
3/2009.

Abwertung

Bei einem „Mangelhaft“ für kundenfreundliche Abwicklung konnte der Kundenservice nicht besser sein.

Bedarfsanalyse, Personalvorschläge

Wie umfassend wurden am Telefon und/oder schriftlich per Erhebungsbogen durch den Anbieter die Bedarfs- und Wohnsituation sowie die Erwartungen an die Betreuungsperson erhoben? Bei Angaben zum Personal und Übereinstimmung mit Vorgaben wurden allgemeine Informationen zur Person erfasst und ob diese den modellspezifischen Anforderungen entsprachen.

Transparenz der Vermittlungstätigkeit

Informationen zum Unternehmen und zu Partnern, insbesondere im telefonischen Kundenge­spräch. Wurde unter anderem der Unterschied zwischen Vermittler und Dienstleister eindeutig erläutert, mitgeteilt, ob Selbstständige und/oder Angestellte vermittelt werden? Informationen zum Ablauf und zur Organisation der Vermittlung: u. a. Prüfung der Informationen zum Ablauf der Vermittlung und zum Einsatz der Betreuungskraft.

Rechtsaufklärung und Umsetzung

Im Kundengespräch Prüfung u. a.: Aufklärung über Rechtslage und ob vermittelte Informationen Indizien zeigen für eine nicht rechtmäßige Umsetzung gesetzlicher Vorgaben im Rahmen einer Entsendung oder einer grenzüberschreitenden selbstständigen Tätigkeit sowie arbeits- und gewerberechtlicher Regulierungen. Prüfung der Website auf Pflichtangaben des Impressums, erforderliche Rechtsinformationen, Indizien für Rechtsverstöße.

Kostentransparenz

Infos zu Kosten, Eindeutigkeit aller Kostenaspekte.

Kundenservice

Bei der kundenfreundlichen Abwicklung u. a. Reaktion auf Kontakte, Zeitpunkt der Unterzeichnung von Vermittlungs- und/oder Dienstleistungsverträgen, Prüfung der Gesprächsführung.

Verträge

Prüfung der den Testkunden zugeleiteten Vermittlungsverträge und Muster-Dienstleistungsverträge auf unzulässige Klauseln (AGB-Recht). Beide Vertragsformen wurden auf entsenderechtlich bedenkliche Regelungen und auf Indizien für Scheinselbstständigkeit geprüft.

Dieser Artikel ist hilfreich. 4498 Nutzer finden das hilfreich.